Der schamanische Tranz in unserem Trommelkreis

Das Licht kehrt zurück zu uns im Norden. Die Zeit, in der wir die Wintersachen wegpacken und unsere Sonnenbrillen wieder tragen können 🙂 nähert sich immer mehr. Auch eine wunderbare Zeit für Reinigung auf allen Ebenen:

-Körperlich durch das Fasten, detox-diät, etc…

-Emotionell durch innere Arbeit(z.b. mit dem inneren Kind oder mit den eigenen männlichen/weiblichen Anteilen)

-Energetisch/spirituell durch Rituale

 

Schamanische Rituale für neue Lebensimpulse   

Ein großer Teil meiner Arbeit ist es den Menschen zu zeigen dass es eine spirituelle/geistige Realität gibt und dass man diese bewusst erleben kann/soll.

Diese geistige Realität existiert parallel zu unserer alltäglichen, materiellen Welt und beide haben einen direkten Einfluss aufeinander.

Die materielle und die geistige Realität verbinden sich durch unsere Seele. Die Seele will sich selbst erfahren. So kommen wir in die Materie, nehmen alles durch unsere Sinne wahr, und können unsere eigene Realität kreieren. Wir sind alle Schöpfer.

Wie kann ich mir die Spirituelle Realität vorstellen?

Zuerst, es gibt unendliche Realitäten.

In unserem Kreis kommen wir in Kontakt mit einer bestimmten Realität. Wir haben Verbindung und Schutz von den „Caboclos“ und „Caboclas“ (Spirits, die die Energie der Wälder austrahlen, und manchmal auch auf der Erde als Ureinwohner gelebt haben). Diese Spirits haben eine Menge Wissen über die Zyklen, Geheimnisse und Kräfte der Natur. Sie kennen nicht nur heilende Sprüche und Pflanzen aber auch die Natur der Menschen.

Die Energie direkt aus der Quelle empfangen, durch unsere Kreise

Die „Caboclos“und „Caboclas“ wollen mit/durch uns feiern. Sie heilen durch das Tanzen, durch das Singen, durch das Räuchern, Trommeln…

So entsteht eine Tür für die Trance, „Inkorporieren“, energetischen Austausch und mediale Kommunikation. Und so können wir direkt von der Quelle lernen und leben.

Das passiert alles spontan und je mehr man sich selbst öffnet für diese andere Realität desto deutlicher nimmt man die reine, starke Kraft der wohlwollenden Schamanen `Caboclos` und `Caboclas` wahr.

Im afro-brasilianischen Schamanismus wird gesagt dass jeder Mensch einen Caboclo(a) als spirituellen Lehrer bei sich hat. Es ist einfach schön ihre kraftvolle Präsenz und ihren Schutz bei uns zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar